Unsere

Pferdehaltung

Wir achten auch auf Artgerechte Fütterung!

Unsere Ponys fressen im Sommer Gras von unseren ungedüngten Weiden (Nur einige der kleineren Ponys haben Stoffwechselkrankheiten oder sind anfällig dafür und werden deshalb ganzjährig mit Heu gefüttert). Zusätzlich bieten wir ihnen Ganzjährig Heu und Stroh, damit sie immer etwas zu kauen haben ;)

Als Kraftfutter bekommt jedes Pony auf seine Bedürfnisse abgestimmt ein natürliches Kräutermüsli mit oder ohne Hafer.

Salzlecksteine und ein natürliches Mineralfutter ergänzen die Ernährung unserer Seelenpferdchen und halte sie gesund und fit.

Je nach Jahreszeit bekommen die Ponys Knabberäste in ihre Totholzhecken, getrocknete Brennnesseln, Hagebutten, Beifuß, Möhren, Äpfel,...

Ponys Offenstall

Unsere Ponys sind immer rundum gut versorgt

Nicht nur die Haltung und das Futter sind wichtig.

Regelmäßig werden die Hufe von unserer Huforthopädin gemacht (alle Ponys laufen barhuf), mindestens einmal im Jahr kommen die Pferdezahnärztin und bei Bedarf der Tierarzt.

Wann immer es den Ponys im Rücken zwickt, kommt unsere Pferde Osteopathin und sorgt dafür, das die Ponys keine Blockaden haben.

Alles, was natürlich behandelt werden kann, wird von unserer Heilpraktikerin behandelt.

Im Frühjahr und im Winter bekommen die Seelenpferdchen eine Leber- & Nierenkur, um alle Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten.

Seit einiger Zeit haben wir auch eine Bemerdecke, mit der wir unsere Ponys verwöhnen. Die Bemer-Therapie kann bei zahlreichen Indikatoren eingesetzt werden, wie etwa bei Schmerzen und Stoffwechselstörungen, Wundheilungsvorgängen und Kreislaufstörungen, Arthrose, Asthma und Diabetes. Insbesondere wird dabei das Immunsystem des Körpers unterstützt und in seiner Funktion verbessert.

IMG_6065.jpg

Die Ausrüstung unserer Ponys

  • Jedes Ponys hat seine eigenen Putzsachen

  • alle Ponys werden gebisslos geritten

  • jedes Ponys hat einen eigenen Gurt, ein eigenes Sattelpad & ein eigenes Halfter

  • Im Reitunterricht verwenden wir hauptsächlich Fellsättel oder baumlose Sättel (bzw. Sättel mit einem flexiblen Baum).

  • Für Ausritte im Dunklen haben wir ausreichend Reflexartikel für Mensch und Pferd, damit man uns immer gut sehen kann

  • Ponys mit empfindlichen Hufen haben ihre eigenen Hufschuhe

  • unsere Seelenpferdchen werden weder mit Ausbindern, noch mit anderen Dingen eingeschnürt und gefügig gemacht!

Equizaum